Brigit Hufenus
Praxis für Psychotherapie

Ondulierende Atemwelle

Die Ondulierende Atemwelle nach Sara Radelfinger verbindet Bewegung und Atmung auf eine energieaufbauende und energieverteilende Art und Weise. Es ist ein Ablauf, der Erstarrtes und Festgehaltenes in Fluss bringen kann. Es kommt zu einem Zuwachs an Lebendigkeit und es stellt sich ein Gefühl von Verankerung oder auch Wohlbefinden ein. 

Regelmässig praktiziert, werden Selbstheilungskräfte mobilisiert und die allen Menschen innewohnende Selbstregulation verbessert. 

In der Einzelpsychotherapie werden die einzelnen Sequenzen der Ondulierenden Atemwelle für Ressourcenaufbau wie auch für die Verarbeitung von psychologischen Themen angewendet. Es können Blockaden auf Körperebene kontaktiert und mit inneren Konflikten oder psychologischen Themen verbunden und verändert werden, so dass es zu Integration und Lösung sowie persönlichem Wachstum kommt.